• Facebook
  • Instagram
  • Google +
  • Pinterest
  • Email

Katrin & Simon

Kennt Ihr das, wenn Ihr im Urlaub wart und zurück kommt und ganz schreckliches Fernweh habt und auf der Stelle wieder wegfahren möchtet? Oder eigentlich gar nicht nach Hause wolltet? So geht es mir gerade. Seit heute Nacht bin ich wieder im schönen Bayern, zurück aus Italien und Österreich, wo ich zwei Hochzeiten begleiten durfte. Am Samstag haben Katrin und Simon hoch oben in den Südtiroler Bergen geheiratet. Der Tag war auf eine ganz besondere Weise unperfekt perfekt. Ich bin fast ein wenig traurig, dass es schon wieder vorbei ist. Auch ich habe mich so sehr auf diesen Tag gefreut. In einer kleinen Kapelle auf einem Berg fand die intime Trauung statt, nebenan grasen friedlich die Haflinger auf der Wiese. Idyllischer kann es nicht sein. Wir sind alle hin und weg. Und weil es in den letzten Wochen nicht selten vorgekommen ist, muss ich doch auch mal was darüber schreiben, wie unendlich gerührt ich bin von den Männern, die bei ihren Reden ins Stocken geraten, wenn sie anfangen von der Liebe zu ihren Frauen zu sprechen. Da bleibt kein Auge trocken. Auch nicht bei der wunderbar kleinen Hochzeitsgesellschaft von den beiden. Bei mir erst recht nicht. Ich liebe, liebe, liebe diese Momente. Nicht vergessen zu erwähnen darf ich den jungen Mann, der uns den ganzen Tag mit den allerschönsten, gefühlvoll vorgetragenen Balladen verzaubert hat. Wer also in Südtirol heiratet, sollte auf jeden Fall den Mann mit der Gitarre buchen. Die Stimmung war so unbeschreiblich schön. Unvergesslich.

 

Traumkleid: Victoria Rüsche Köln

Traumlocation: Miramonti Boutique Hotel Meran

 

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

PIN IT|CONTACT ME|TWEET THIS|BACK TO TOP